• No products in the cart.
View Cart
Subtotal: 0,00 

Sportfahrertraining

Voriger
Nächster

Level Up – hier kommt der nächste Schritt auf dem Weg zur Perfektion deiner Fahrer-Fertigkeiten.

Nach dem Schräglagentraining nehmen wir uns in dieser Phase ausgiebig Zeit für die Arbeit an den Feinheiten deiner Kurventechnik. Übe hier, wie du durch minimale Änderungen deiner Körperhaltung Einfluss auf die Schwerpunktlage in den verschiedenen Phasen der Kurve nimmst, wie richtiges Trail-Braking funktioniert und warum du Schraubendreher-Griff nicht nur beim schrauben am Bike anwenden solltest.

Wie immer bei Fit2Ride arbeitest du während des Trainings in einer kleinen Gruppe mit maximal 5 Teilnehmern, was nach unserer Erfahrung die optimale Gruppengröße darstellt. Gemeinsam mit uns kitzelst du die letzten Reserven heraus und beendest das Training mit dem sicheren Gefühl, wieder ein Stück besser geworden zu sein. Nach dem Sportfahrertraining bist du fit für das Training auf der Rennstrecke – oder sogar für das Einzelcoaching in die von dir gewünschte Richtung.

DAS lernst du

Vertiefen des im Schräglagentraining gelerntem

Angepasste Übungen für Sportfahrer

Hanging-off speziell für Rennstrecke

Vorbereitungen für die effektive Bremsphase

Professionelle Kurventechniken

Das Verhalten des Fahrwerks verstehen 

Wissen intuitiv abrufbar machen

DAS erwartet dich

Eine Gruppe mit maximal 5 Teilnehmern

Eine abgesperrte Strecke

Du fährst auf einem unserer Bikes

KTM Duke 690 R oder Honda CB500F

Verschiedene Pitbikes oder unser MiniGP

Videoanalyse der eigenen Kurvenfahrt

Bei der Anreise: kostenlose Parkplätze

Geübte Fahrer die bereits ein Schräglagentraining absolviert haben und ihr sportliches Potenzial erweitern wollen.

Den eigenen Grenzbereich erweitern, um eine gute Basis für das sportliche Fahren auf der Rennstrecke oder Kartbahn zu schaffen.

Beim Sportfahrertraining fährst du: KTM Duke 690 R, HONDA CB 500 F oder KTM RC 390 R; Kayo Mini GP oder Pit-bikes verschiedenen großen (je nach Verfügbarkeit)

Akkordeon Inhalt
Scroll to top